Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Was ist das Bürgerbudget in Bad Freienwalde?

18119668_1644657995552265_1321409961_o

Die Stadtverordnetenversammlung hat im Dezember 2016 die Satzung zum Bürgerbudget in Höhe von 25.000 Euro beschlossen.

 

Dies bedeutet, dass die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Bad Freienwalde (Oder) selbstständig und basisdemokratisch darüber entscheiden dürfen, wofür das Geld eingesetzt werden soll. 

 

Die Organisation und Durchführung des Bürgerbudgets (Abstimmung) obliegt dem Bürgerforum Kurstadt-Dialog.

 

Die Prüfung und Bewertung der eingereichten Vorschläge wird durch die Stadtverwaltung durchgeführt. 

 

Wie das Verfahren zum Bürgerbudget funktioniert und welche Regeln dabei zu beachten sind, können Sie hier entnehmen.

Mitarbeit
 

Sie wollen bei uns mitmachen?

 

Sie haben Themen die interessant für unsere Arbeit sein könnten?

 

Melden Sie sich bitte bei uns!

 

Wir freuen uns über jede Anregung!!!

 
 
Bürgerbudget
 

Der Kurstadt-Dialog wurde durch die Satzung dazu beauftragt, verschiedene Aufgaben in der Umsetzung des Bürgerbudgets zu übernehmen.

 

Bitte reichen Sie ihre Vorschläge ein!

 

Genauere Informationen sind der Internetseite der Stadt Bad Freienwalde zu entnehmen!

 
 
Lenkungsgruppe
 

Im Rahmen der erneuten befristeten Kurortanerkennung hat die Stadt Bad Freienwalde weitere Auflagen erhalten. Die Stadtverordnetenversammlung hat beschlossen, dass die Lenkungsgruppe den Prozess der Umsetzung der Kurortkonzeption begleitet. Der Kurstadt-Dialog hat zwei Sitze in dieser Gruppe.

Dennis Ferch ist mit Marco Büchel (DieLinke, SVV) der Sprecher der Gruppe. 

 
 
KALENDER
 

Nächste Veranstaltungen:

Keine Veranstaltungen gefunden